Die Natur hat immer Recht!

Wie alles begann ...

Spä­tes­tens wenn man die Ver­ant­wor­tung für jemand ande­ren über­nimmt, macht man sich Gedan­ken über bis dahin völ­lig selbst­ver­ständ­li­che und eigent­lich wenig inter­es­san­te Din­ge wie z.B. Kos­me­tik­pro­duk­te. 1992 - mit der Geburt mei­ner ers­ten Toch­ter – leg­te ich den Grund­stein für mei­ne wei­te­re Beru­fung.

Ich begann mich dafür zu inter­es­sie­ren, was Baby­pfle­ge­pro­duk­te ent­hal­ten und ob sie denn auch gut genug für mei­nen klei­nen Lieb­ling sind. Es stell­te sich schnell her­aus, dass die gän­gi­gen Pro­duk­te mei­nen Anfor­de­run­gen nicht gerecht wur­den und so ent­schloss ich mich alles für die Baby­pfle­ge Not­wen­di­ge selbst her­zu­stel­len.

Ich habe Kräu­ter ange­baut, Kräu­ter­öle in gro­ßen Glas­fla­schen ange­setzt, Tink­tu­ren her­ge­stellt und alle Zuta­ten mit rei­nen äthe­ri­schen Ölen zur ers­ten Pro­dukt­se­rie „Tee­nie Bam­bi­ni“ zusam­men­ge­stellt.

Es folg­ten bald auch Pro­duk­te für emp­find­li­che Kopf­haut von Erwach­se­nen (Sham­poos, Haar­was­ser und Kräu­ter­spü­lun­gen) sowie ver­schie­de­ne wei­te­re Natur­kos­me­tik­pro­duk­te für die Pfle­ge von Gesicht und Kör­per, Mas­sa­ge­öle und Aro­ma­öl­bä­der für jede Stim­mungs­la­ge mit rei­nen äthe­ri­schen Ölen als Duft- und Wirk­stof­fen.

Von den zu Beginn nur pri­va­ten Kun­den kamen regel­mä­ßig posi­ti­ve Rück­mel­dun­gen, was mich in mei­ner Arbeit und Ent­wick­lungs­tä­tig­keit bestärk­te und die Pro­dukt­pa­let­te wei­ter­wach­sen ließ.

Im Lau­fe der Jah­re haben sich die Ansprü­che und Wün­sche der Kun­den geän­dert und gleich­zei­tig ist das Ange­bot an tol­len und höchst wirk­sa­men pflanz­li­chen Wirk­stof­fen stark gewach­sen. So wer­den auch bei La Vida immer wie­der neue Rezep­tu­ren ent­wi­ckelt, alte Rezep­tu­ren modi­fi­ziert und mit neu­en Wirk­stof­fen ergänzt und an die aktu­el­len Kos­me­tik­richt­li­ni­en ange­passt.

Mitt­ler­wei­le umfasst die Pro­dukt­pa­let­te neben unse­ren „Klas­si­kern“ auch Mas­ken, Gesichts­cre­men, Dusch­ge­le, Sham­poos, Kör­per­cre­men, Pee­lings und Lotio­nen. Die Palet­te der äthe­ri­schen Öle für jede Stim­mungs­la­ge wur­de erwei­tert und ergänzt mit den Ener­gie-Raum­sprays.

Mei­nem Mot­to blei­be ich aber stets treu: pfle­gen­de Kos­me­tik soll­te so natür­lich wie mög­lich sein und Wirk­stof­fe ent­hal­ten, die nach­weis­lich den Haut­zu­stand ver­bes­sern. Denn…..

Die Natur hat immer Recht!

Es liegt in unse­rer Hand wie die Welt für unse­re Kin­der und Kin­des­kin­der aus­sieht, wel­chen öko­lo­gi­schen Fuß­ab­druck wir hin­ter­las­sen. Fan­gen wir noch heu­te an und besin­nen uns auf natür­li­che, nach­wach­sen­de Roh­stof­fe, bio­lo­gisch abbau­bar und gut ver­träg­lich. Dann ist der ers­te Schritt in die rich­ti­ge Rich­tung bereits getan.